Schneller


Schneller
Schnẹl|ler 〈m. 3
1. Geräusch des Schnellens mit dem Finger
2. Vorrichtung zum Schnellen, z. B. an der Armbrust zum Abschießen
3. 〈Mus.〉 Pralltriller
[→ schnellen]

* * *

I
Schneller,
 
Musik: Pralltriller.
 
II
Schnẹller,
 
1) Christian, österreichischer Schriftsteller und Volkskundler, * Holzgau (Tirol) 5. 11. 1831, ✝ Cornocalda (bei Rovereto) 5. 8. 1908; war Gymnasiallehrer in Rovereto und Landesschulinspektor in Innsbruck; seine Forschungen zur Volks- und Mundartkunde Südtirols waren bahnbrechend; schrieb kulturgeschichtliche Skizzen sowie Gedichte.
 
 2) Johann Ludwig, evangelischer Missionar, * Erpfingen (heute zu Sonnenbühl, Landkreis Reutlingen) 15. 1. 1820, ✝ Jerusalem 18. 10. 1896; ab 1847 Leiter der Pilgermission Sankt Chrischona bei Basel, ab 1850 Vorsteher des Brüderhauses in Jerusalem. Hier gründete er 1860 das »Syrische Waisenhaus«, Vorgänger der später in Libanon (1952) und in Jordanien (1959) gegründeten Schnellerschen Anstalten (Internatshäuser, Schulen, Lehrwerkstätten für arabische Waisenkinder).

* * *

Schnẹl|ler, der; -s, -: 1. (landsch.) knipsendes Geräusch, das durch Schnippen mit zwei Fingern entsteht. 2. (landsch.) Murmel. 3. (Musik) musikalische Verzierung in Form eines umgekehrten Mordents.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schneller — ist der Familienname folgender Personen: Adelheid Schneller (1873–1955), österreichische Schriftstellerin Andreas von Schneller (1755–1840), General in dem Banate Arnold Schneller (* 1952), deutscher Chemiker Christian Schneller (1831–1908),… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneller [1] — Schneller, 1) eine schnelle Bewegung; 2) bes. die Bewegung des Mittelfingers, wenn man denselben erst gegen den Daumen u. dann schnell vorwärts drückt; 3) ein Ruck mit dem Hängeseil, womit man den Hund zur Strafe anrückt (schnellt); 4) so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schneller [2] — Schneller, Julius Franz Borgias, geb. 1777 in Strasburg, studirte in Freiburg die Rechte, nahm 1796 Antheil an den Krieger u. focht mit einem Theil der Studirenden von Freiburg bei Wagenstadt u. ging dann nach Wien, wo er Sprachstudium u. die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schneller [1] — Schneller, die Handlanger der Büchsenmeister (s. d.) bei der Bedienung der Geschütze; auch ein Garnsträhn und ein süddeutsches Garnmaß, in Bayern (Gebinde) = 200 m, in Österreich soviel wie Strang …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schneller [2] — Schneller, in der Musik, s. Pralltriller …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schneller [3] — Schneller, Christian, Dichter und tirol. Sprach und Altertumsforscher, geb. 5. Nov 1831 zu Holzgau im Lechtal, studierte 1851–55 in Innsbruck und Wien Philologie und Naturgeschichte, war Gymnasialprofessor in Rovereto und Innsbruck und wurde 1869 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schneller — Schneller, s. Baumwollspinnerei, Bd. 1, S. 619, und Garn …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schneller — Schneller, in der Spinnerei, s. Haspel; Handlanger der Büchsenmeister bei Bedienung der Geschütze …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schneller [2] — Schneller, Christian, Tiroler Dichter, Landes und Sprachforscher, geb. 5. Nov. 1831 zu Holzgau im Lechtale, 1869 Landesschulinspektor in Tirol; schrieb: »Aus den Bergen« (1857), »Am Alpsee« (1860), »Märchen und Sagen aus Welschtirol« (1867),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schneller — Schneller, Julius Franz Borgias, Geschichtschreiber u. Publicist, geb. 1777 zu Straßburg, lehrte Geschichte zu Linz und Gratz, von 1823 an zu Freiburg i. B., wo er 1833 st. S. hatte Geist und Kenntnisse u. schrieb populär, verdarb sich aber das… …   Herders Conversations-Lexikon

  • schneller — ↑più allegro …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.